Rufen Sie uns an: 06404-6580351 oder schreiben Sie uns: Kontakt | Impressum | AGB

WLAN - Site Survey

WLAN Ausleuchtung, Planung, Implementierung und Fehleranalyse

  •   Kostenlose Erstberatung
  •   Über 20 Jahre Erfahrung bei der Planung und Umsetzung komplexer IT Infrastrukturen
  •   Leistungsübergreifende Hardware- und Softwarelösungen
  •   Vor-Ort-Service im gesamten Rhein-Main-Gebiet

Höhere Datenraten, messbar höhere Effizienz

Die WLAN-Ausleuchtung im Überblick

WLAN am Bau

In einer sich rasant ändernden Arbeitswelt bekommen WLAN in Unternehmen immer größere Bedeutung. Dabei geht es nicht mehr darum, im Wesentlichen die Verfügbarkeit von wenigen und insbesondere hinsichtlich Bandbreite, Latenz und flächendeckender Verfügbarkeit unkritischen Anwendungen wie Email o.ä. zu erfüllen. Voice-over-WLAN oder Scanlösungen stellen ganz andere Anforderungen und auch die Zahl der Benutzer, die das WLAN gleichzeitig nutzen, hat entscheidende Auswirkungen auf die Planung

Mit zunehmender Anforderung an das WLAN ist schon bei Grundflächen ab ca. 200 Quadratmetern meist eine solide Planung notwendig, um Schwachstellen, Abdeckungslücken und Interferenzen im Rahmen von Simulationen zu erkennen. Ursache ist, daß ab einer Zahl von vier Access Points Überlagerungen von Kanälen unvermeidbar sind. Die graphische Darstellung von Simulations- und Vermessungsergebnissen erleichtert das Verständnis. Veränderungen im Raumkonzept können unmittelbar bzgl. ihrer Auswirkung auf das WLAN dargestellt werden. Damit entsteht eine sehr hohe Transparenz, da das WLAN „sichtbar“ wird.

In der Planungsphase einer Erweiterung oder Neuinstallation von WLAN-Infrastrukturen stehen die Verantwortlichen oft vor dem Problem, einerseits das WLAN optimal mit voller Leistungsfähigkeit bereitstellen zu müssen, andererseits die Investitionen möglichst gering zu halten. Die Behebung von Planungsfehlern kann dabei sehr teuer werden. Müssen Zwischendecken und Kabelkanäle erneut geöffnet werden, um Netzwerk- und Stromkabel zu verlegen, entstehen unnötige Kosten. WLAN-Ausleuchtungen mit 3D-Computersimulationen helfen auf der Basis von Nutzungsplänen und –anforderungen zuverlässig, Planungsfehler zu verhindern.

WLAN am Bau
Ihre WLAN Implementierung

An die Implementierung des WLAN müssen heute andere Anforderungen gestellt werden, was jedoch oft nicht der Fall ist. Während bei LAN-Verbindungen die Vermessung jedes kabelbasierten Anschlusses eines Gebäudes inkl. Bereitstellung des Messprotokolls zum Standard gehört, wird oft weder bei der Planung noch bei der Installation oder beim Betrieb eines Gebäudes auch nur annähernder Aufwand für das WLAN betrieben.

Da die Anbindung von Benutzern an die IT-Systeme fast ausnahmslos unternehmenskritisch ist, bekommen Qualität und Verfügbarkeit des WLAN eine entscheidende strategische Bedeutung. Fehler im WLAN führen zu instabilen Verbindungen, fehlender Bandbreite etc. Im Rahmen von Vermessungen mit kalibrierten Messadaptern kann mit Spektralanalyse eine zuverlässige Fehleranalyse erfolgen. Vorhandene WLAN können durch eine Vermessung mit speziellen Adaptern überprüft werden. Dabei werden Leistungsanalysen erstellt und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt.

WLAN Ausleuchtung Tools 1 WLAN Planung Tools 2

Abbildung: Heatmap einer WLAN Ausleuchtung



Senpro IT bietet die folgenden Ausleuchtungs- und Störungsmessungen an:

  1. Virtual Site Surveys: Auf der Basis von Bauplänen werden mit professionellen Softwarepaketen dreidimensionale Simulationen erstellt. Grundlage sind dabei nicht nur die gewünschten Dienste und Funktionen im WLAN sowie die Zahl der Benutzer sondern auch Baumaterialien und sonstige Einflussfaktoren. Der Kunde erhält einen Plan mit den vorgeschlagenen Montagestellen der Access Points. Sind die vorgeschlagenen Montagestellen aus z. B. optischen oder technischen Gründen nicht möglich, erfolgt eine Neusimulation.

  2. Passive Site Surveys: Dabei werden mit Hilfe von Softwarepaketen Daten von bereits aktiven Access Points der Installation vor Ort erhoben und analysiert. Mit kalibrierten Meßadaptern werden Heatmaps erstellt, die genau aufzeigen, wo das WLAN Schwächen hat.

  3. Aktive Site Surveys: Ähnlich wie beim passive Site Survey werden mit Hilfe von Softwarepaketen Daten von Access Points erhoben und analysiert. Anders als beim passive Site Survey werden dazu jedoch die für eine Installation vorgesehenen Access Points mit Hilfe speziell entwickelter Stative provisorisch aufgebaut. Ausgehend von einer vorherigen Simulation erfolgt somit eine Verifikation des Simulationsergebnisses.

  4. Komplexe Site Surveys mit Spektralanalysen: Dabei werden mit Hilfe von Spektralanalysetools Störquelle ermittelt, um Fehler zu erkennen und zu beseitigen und somit eine Optimierung der Ausleuchtung zu erzielen.
Unsere Leistungen im Überblick:
Fünf Gründe sich für
Senpro IT zu entscheiden:
Kontaktieren Sie uns:
Kontaktieren Sie uns

Tel.: 06404-6580351

E-Mail: kontakt@senpro.de

Zur Kontaktanfrage

So finden Sie uns: